Drucken

Batterieverordnung

Batterieverord.

Hinweis zur Entsorgung von Altbatterien

Der nachfolgende Hinweis richtet sich an diejenigen, die Batterien oder Produkte mit eingebauten Batterien nutzen und in der an sie gelieferten Form nicht mehr weiterveräußern (Endnutzer):
Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus, sowie mit der Lieferung von Geräten, die Batterien oder Akkus enthalten, sind wir verpflichtet, Sie gemäß der Batterieverordnung auf folgendes hinzuweisen:
 

1. Unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien

Batterien oder Akkus dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden.
Sie sind zur Rückgabe gebrauchter Batterien oder Akkus als Endverbraucher gesetzlich verpflichtet
, damit eine fachgerechte Entsorgung gewährleistet werden kann.
Sie können Batterien oder Akkus nach Gebrauch in der Verkaufsstelle oder in deren unmittelbarer Nähe (z.B. im Kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben.
Sie können Batterien oder Akkus auch per Post (
ausreichend frankiert) an uns:

TAUCHEN-HAMBURG
Barmbeker Str. 153
22299 Hamburg

zurü
cksenden.

2. Bedeutung der Batteriesymbole

Batterien oder Akkus sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne (s. o.) gekennzeichnet.
Dieses Symbol weist darauf hin, dass Batterien nicht in den Hausmüll gegeben werden dürfen.

Bei Batterien der Akkus, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten,
befindet sich unter dem Mülltonnen-Symbol die chemische Bezeichnung des jeweils eingesetzten Schadstoffes –

dabei steht "Cd" für Cadmium, "Pb" steht für Blei, und "Hg" für Quecksilber.

Sie finden diese Hinweise auch noch einmal in den Begleitpapieren der Warensendung oder in der Bedienungsanleitung des Herstellers.